Bahn-Landwirtschaft Bezirk Hamburg e.V. Unterbezirk Billwerder
  Bahn-Landwirtschaft Bezirk Hamburg e.V.                  Unterbezirk Billwerder

Ablesung Strom 2022

Liebe Gartenfreunde,

 

an folgenden Terminen werden Eure Stromzähler abgelesen:

 

  • Bonanza: Samstag, 02.07.2022 ab 10.00 Uhr
  • Ponderosa: Sonntag, 03.07.2022 ab 10.00 Uhr
  • Sonnengrund: Samstag, 02.07.2022 ab 10.00 Uhr
  • Elbmarsch: Sonntag, 03.07.2022 ab 10.00 Uhr
  • Erlengrund: Sonntag, 03.07.2022 ab 10.00 Uhr

 

  1. Bitte die Pforten an den entsprechenden Terminen offen halten.
  2. Für jede verschlossene Pforte wird eine Gebühr von 25,00 Euro in Rechnung gestellt.
  3. Die Stromzähler müssen gut zugänglich sein.
  4. Aufgrund der Vielzahl der Parzellen können die Ableser nicht überall gleichzeitig erscheinen. Bitte dementsprechend Zeit einplanen.

Termin Mitgliederversammlung

Sonntag, 26.06.2022 um 11.00 Uhr

Ort: Vereinshaus des UBZ Billwerder

Tagesordnung

 

  1. Begrüßung
  2. Eröffnung der Mitgliederversammlung
  3. Feststellung der Beschlussfähigkeit *)
  4. Genehmigung der Tagesordnung
  5. Ehrung der verstorbenen Mitglieder
  6. Geschäftsbericht 2019, 2020 und 2021 (mit anschl. Aussprache)
  7. Kassenbericht 2019, 2020 und 2021 (mit anschl. Aussprache)
  8. Bericht der Kassenprüfer
  9. Entlastung des Vorstands
  10. Neuwahl des Vorstands   
  11. Bestellung der Obleute und weiterer Ehrenämter   
  12. satzungsgemäß gestellte Anträge *)
  13. Sonstiges
  14. Schlusswort

 

*) Auszug aus der Satzung der Bahn-Landwirtschaft Bezirk Hamburg e.V. vom 18.11.2016

§ 11 Abs. 3) .....

(3) Zu Mitgliederversammlungen muss mindestens zwei Wochen vorher unter Angabe der Tagesordnung eingeladen werden. Anträge an die Mitgliederversammlung sind mindestens acht Tage vorher beim Unterbezirksvorstand einzureichen. Später eingehende Anträge werden nur behandelt, wenn die Mitgliederversammlung dies mit Zweidrittel-Mehrheit beschließt. Stimmberechtigt sind alle erschienenen Mitglieder des Unterbezirks; Stimmvollmachten können nicht erteilt werden. Bei der Abstimmung über die Entlastung des Unterbezirksvorstands entfällt dessen Stimmrecht. Die Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der Stimmberechtigten beschlussfähig. Soweit diese Satzung nichts Anderes vorsieht, werden Beschlüsse mit einfacher Mehrheit gefasst und bei der Feststellung dieser Mehrheit und auch bei der Feststellung von qualifizierten Mehrheiten nur die abgegebenen Ja- und Nein-Stimmen berücksichtigt. Stimmenthaltungen und ungültige Stimmen werden in diesen Fällen nur festgestellt (gegenübergestellt). Bei Gleichheit der zu berücksichtigenden Stimmen ist der Antrag abgelehnt. Abstimmungen erfolgen durch Handzeichen, solange die            Mitgliederversammlung nichts Anderes beschließt.

 

 

Sprechstunden des Vorstands 2022

Für die laufende Saison wird es keine festen Termine geben. Bitte vereinbart telefonisch einen Termin mit dem Vorstand unter: 0176/34873828

 

Keine Sprechstunden in den Wintermonaten November – Februar.

Neues zur Sanierung des Hauptweges

Es gibt erfreuliche Neuigkeiten.
Die Sanierung des Hauptweges wird voraussichtlich Ende Oktober/Anfang November 2021 durch ein Straßenbauunternehmen durchgeführt.
Ein genauer Termin steht leider noch nicht fest.

Neuerungen ab 01.01.2020

Liebe Mitglieder, liebe Pächter, liebe Pächterinnen,

 

auf der Bezirksversammlung am 15.09.2019 wurden durch den Bezirk und die Delegierten folgende Neuerungen beschlossen, die ab 01.01.2020 in Kraft treten:

 

Erhöhung der Mitgliedsbeiträge um 3,00 €

Zum 01.01.2020 werden alle bestehenden Mitgliedsbeiträge von 38,00 €, 18,00 € und 12,00 €, um 3,00 EUR auf 41,00 €, 21,00 € und 15,00 € erhöht.

 

Begründung:

Die bisherige Praxis der Rechnungserhebung getrennt nach Rechnungsversand mit Rechnungserstellungskosten (3,00 €) sowie Banklastschriftverfahren (ohne zusätzliche Kosten) ist nach gängiger Rechtssprechung nicht mehr haltbar und führt in Widerspruchsfällen dazu, dass die Kosten erstattet werden müssen bzw. kein Anspruch auf die Erhebung besteht, weil dies Kosten der Verwaltung und damit mit den Mitgliedsbeiträgen abgegolten sind.

 

Rechtlich: Bei den Pächtern, die bisher am Banklastschriftverfahren teilgenommen haben, hat der Bezirk bisher auf die Zusendung einer gesonderten Pachtjahresrechnung verzichtet. Die Pächter haben dies auch wegen der Kostenersparnis bisher in Kauf genommen, obwohl die Zusammensetzung der einzelnen Pacht-, Mitglieds- und sonstigen Kosten aus dem Bankauszug nicht vollständig hervorgehen. Dies hat in den letzten Jahren zu vermehrten Nachfragen der Pächter an die Geschäftsstelle und die Unterbezirke geführt. Dem rechtlichen/vertraglichen Anspruch auf Erhalt einer Pachtjahresrechnung müssen wir daher mit der Übersendung einer „Rechnung“ gerecht werden. Die mit der Übersendung der Pachtjahresrechnung an alle Pächter verbundenen zusätzlichen Kosten sollen mit dieser Beitragsanhebung aufgefangen werden.

 

Veranstaltungs-Tipps und nützliche Links

Im Blog findet Ihr ab sofort Tipps für Veranstaltungen im Umland von Hamburg und immer mal wieder nützliche Links (auch dauerhaft im Bereich LINKS gelistet), die thematisch mit Gärtnern, Bauen, Selber-Machen und Umwelt-und Naturschutz interessant für uns sein könnten. Schickt gerne eine e-mail, falls Ihr einen Tipp für uns habt.

Gärtnern mit Kindern

Welches Kind buddelt nicht gerne in der Erde, spielt mit Wasser und beobachtet Tiere? Der Garten bietet das perfekte Potential für Kinder, um Zeit an der frischen Luft zu verbringen, zu spielen und dabei noch etwas zu lernen.

Die leidenschaftliche Gärtnerin, Mutter und Autorin Birgit Kuhn hat den kostenlosen Ratgeber „Der pädagogisch wertvolle Garten – Wie Sie Ihren Kindern die Natur nahebringen“ verfasst. Hierin erklärt sie nicht nur die pädagogische Wirkung der Natur, sondern gibt auch eine Übersicht ab welchem Alter welche Tätigkeiten sinnvoll sind. Dabei haben die kleinen Hobbygärtner nicht nur im Sommer etwas zu tun: Die Autorin listet schöne Aufgaben für das ganze Jahr.

Um den Ratgeber möglichst vielen interessierten Eltern zur Verfügung zu stellen, wird dieser kostenlos angeboten.

 

Hier gibt es den Ratgeber als E-Book Download:

https://www.baufi24.de/ratgeber/der-paedagogisch-wertvolle-garten/

Laubenversicherung - Vorlage der Policen

Bei der Mitgliederversammlung am 15. April 2012 wurde vom Vorsitzenden der Antrag gestellt, die Versicherung der Gartenlauben gegen Feuer und Sturm/Hagel zu einer Pflichtversicherung im Unterbezirk zu machen.

Der Antrag wurde ohne Gegenstimme angenommen.

Alle Pächter verpflichten sich, dem Verein eine Kopie der Versicherungspolice zu überlassen.

 

Aufgrund eines Mitgliederbeschlusses der Bezirksversammlung vom 18.04.2008 besteht eine Versicherungspflicht für Gartenlauben, die größer als 10 m² sind.

Aktuelles

Homepage online

Auf unseren Internetseiten stellen wir uns vor.

Der Kleingartenverein der

Bahn-Landwirtschaft Bezirk Hamburg e.V.

Unterbezirk Hmb-Billwerder

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Unterbezirk Billwerder

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.